Home
Ziele
Berichte
Bilder
Links
Kontakt
Gästebuch
Im Blickpunkt: Organspende

Herztransplantation

  • Seit Dezember 1967 wurden weltweit mehr als 50.000 Herztransplantationen an über 300 Kliniken durchgeführt.
  • 70% aller herztransplantierten Patienten leben länger als 5 Jahre.
  • Schon eine nicht auskurierte Grippe kann die Herzmuskelfunktion lebensgefährlich verringern.
  • Trotz des Fortschritts in Medizin und Technik sterben herzkranke Menschen durch Mangel an Spenderorganen.

Herzzentrum NRW

  • Im Herzzentrum Nordrhein-Westfalen wurden seit 1989 über 1.300 Herztransplantationen durchgeführt.
  • Weltweit wurden in den letzten 13 Jahren in keinem anderen Zentrum mehr Herzen verpflanzt.
  • Sogar 90 Kinder mussten transplantiert werden.
  • Das Empfängeralter liegt zwischen 2 Tagen und 77 Jahren, das Spenderalter zwischen 1 Tag und 72 Jahren.

Organspende

  • Trotz 2.000 benötigter Spenderherzen jährlich werden nur ca. 400 tatsächlich transplantiert.
  • Das Leben schwer herzkranker Patienten kann bis zur Transplantation durch eine mechanische Kreislaufunterstützung (sog. Kunstherz) erhalten werden.
  • Dennoch sterben ca. 20% der Patienten auf der Warteliste.

Schenken Sie Leben

  • Seit März 1989 wurden am Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen in Bad Oeynhausen über 1.300 Herzen verpflanzt. Im Bereich der Herztransplantation nimmt das Herzzentrum hiermit einen führenden Platz unter den weltweit transplantierenden Kliniken ein.
  • Für alle transplantierbaren Organe gilt jedoch: Der Bedarf übersteigt deutlich die Zahl der gespendeten Organe. Nur ca. die Hälfte der auf ein neues Herz wartenden Patienten kann pro Jahr transplantiert werden.
  • Seit 1991 kooperiert das Herzzentrum NRW mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation DSO, welche im Herzzentrum ein Organisationsbüro unterhält.
  • Die gemeinnützige Stiftung wurde 1984 gegründet. Das Stiftungsziel ist die Förderung der Organtransplantation.
  • Mit der Beauftragung durch den Gesetzgeber nimmt die DSO in Zukunft ihre Aufgabe als Koordinierungsstelle der Organspende in Deutschland wahr.
  • Für alle Fragen im Zusammenhang mit einer Organspende steht das Organisationsbüro der DSO im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen unter der Rufnummer 0 57 31/ 97 11 80 zur Verfügung.

[aus einem Faltblatt des Herzzentrums NRW]